„Das könnte ein Nazi auch sagen…“
erzeugt:2016-11-08
letzte Änderung:2016-11-08

Es war glaube ich 1999. Seit ich sechzehn bin, bin ich Mitglied der Organisationen der Arbeiterbewegung, bin auch jetzt aktives Mitglied der SPÖ. Damals habe ich mich ganz gern mit den diversen marxistischen Splittergruppen abgegeben, wo ich einiges über sektiererisches Denken gelernt habe, wie ich heute mit einem Augenzwinkern feststellen kann.

Auf jeden Fall betrete ich die U4-Station Rossauerlände, bei der die Gleise zwischen den Bahnsteigen für die verschiedenen Richtungen liegen. Ich stehe also da, und ein paar schlaksige Gestalten hantieren irgendwie groß bei einer Plakatwand herum, picken ihr Plakat drauf.

Auf dem anderen Bahnsteig steht eine Genossin, und schaut neugierig hinüber. Ich schau auf das Plakat, lese irgendwas von „vegane Studenten“ oder „vegan leben“ oder was auch immer, und rufe zu ihr hinüber: „Is nix Politisches!“, worauf mich einer von den Veggerln ansteigt mit den Worten: „Sechzig Millionen Morde im Jahr, was ist daran nicht politisch?!“ Ich bin damals noch nicht versiert im Umgang mit Gemüsetaliban, und da ich nicht weiß, was ich sonst sagen soll, meine ich: „Also, ich steh ziemlich gut in meinen Lederstiefeln“, woraufhin das Veggerl kreischt: „Das kann ein Nazi auch sagen!“ Ohne weiteren Kommentar.

(eingesandt von: Zacharias)