Ist der Mensch ein Pflanzenfresser?
erzeugt:2016-11-08
letzte Änderung:2016-11-08

Wir Menschen sind keine Pflanzenfresser, wir können Zellulose nicht verdauen.

Pflanzenfresser, wie Gorillas, Orang Utans,… Hasen, Meerschweinchen, Mäuse,… Rinder, Ziegen, Schafe,… haben symbiotische Bakterien in ihrem Verdauungstrakt, die in der Lage sind, Zellulose „aufzuknacken“ und in für diese Tierarten verwertbare Substanzen umzuwandeln. Der menschliche Magendarmtrakt hat diese Fähigkeit nicht. Es gibt hier weder einen langen Blinddarm , noch einen langen Dickdarm, noch einen in Kammern aufgeteilten Magen.

Zellulose, aus der der Hauptbestandteil der Zellwände von Pflanzen gebildet wird, ist für Menschen ein Ballaststoff, der zwar als solcher eine wichtige Funktion bei der Verdauung hat, aber eben energetisch nicht verwertet werden kann.

Etwaige Diskussionen über Darmlängen, Gebisse,… sind daher auch müßig.