Fehlschluss der Komposition
erzeugt:2016-11-08
letzte Änderung:2016-11-08

Daraus, dass (vielleicht sogar die meisten!) Teile eines ganzen bestimmte Eigenschaften haben, folgt nicht, dass das Ganze diese Eigenschaften hat.

Beispiele dafür sind leicht zu finden. So gibt es in der Tat kriminelle Migranten, das macht aber Migrantentum an sich nicht kriminell. Ein Beispiel aus dem tierrechtlerischen Diskurs nun ist etwa die Sache mit dem Medikament Contergan, welches in Tierversuchen getestet und nicht beanstandet wurde, dann aber trotzdem zu Missbildungen bei Kindern geführt hat1 – es gibt also Fälle, wo die Anwendung von Tierversuchen nicht erfolgreich war. Daraus aber abzuleiten, dass Tierversuche generell nicht erfolgreich sein können, ist ein Fehlschluss, Fälle wie Contergan sind Ausnahmen, doch selbst dann, wenn sogar die meisten Tierversuche „nicht funktionieren“ würden, würde das nicht bedeuten, dass sie es generell nicht können.

Genausowenig wäre übrigens der Umkehrschluss richtig: Allein daraus, dass viele, sogar die meisten Tierversuche handfeste und dem Gemeinwohl zuträgliche Ergebnisse liefern, kann nicht geschlossen werden, dass es keine Fehlschläge geben kann – ein Schluss von den Eigenschaften von Teilen des Ganzen allein auf das Ganze ist eben nicht zulässig.


1: Für nähere Informationen zum Thema Contergan empfiehlt sich die Lektüre des entsprechenden Artikels auf pro-test-deutschland.de