die DGE zur veganen Ernährung von Kindern
erzeugt:2016-11-08
letzte Änderung:2016-11-08

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät von einer veganen Ernährung in Schwnagerschaft, Stillzeit und im gesamten Kindesalter ab.

Im der entsprechenden ➚Stellungnahme bzw. deren Fazit steht:

Bei veganer bzw. makrobiotischer Ernährung besteht das Risiko einer defizitären Zufuhr von Energie, Protein, langkettigen n-3 Fettsäuren, Eisen, Calcium, Jod, Zink, Riboflavin, Vitamin B12 und Vitamin D. Auf die Zufuhr dieser Nährstoffe muss besonders geachtet werden. […] Ansonsten können die Entwicklung und Gesundheit des Kindes Schaden nehmen, […] teilweise irreversible neurologische Störungen […] Da sich mit dem Verzicht auf jegliche tierische Lebensmittel das Risiko für Nährstoffdefizite erhöht, hält die DGE eine rein pflanzliche Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit sowie im gesamten Kindesalter für nicht geeignet, um eine adäquate Nährstoffversorgung und die Gesundheit des Kindes sicherzustellen.