November 2017 

Nein, bitte keine Interviews
erzeugt:2017-10-26
letzte Änderung:2017-10-26

Die allgemeine gute Nachricht: Die Grünen sind aus dem Parlament geflogen, und die echten Grünen (Pilz) als Kraft im Parlament verblieben, womit sich die Frage innerhalb der Grünen, ob autoritärer Fundamentalismus mit Macht- und Profitstreben „im Namen der Sache“ eine Zukunft haben, beantwortet hat.

Ansonsten: Ich überarbeite gerade das Impressum. Ich hab nämlich schon wieder eine Anfrage vom Fernsehen bekommen, und schön langsam wird es mir zu blöd. He, Leute!, ich bin ein Dilletant, der halt ein paar Sachen zu einem Thema zusammengesucht und daraus eine Webseite gemacht hat, die er ohnehin nur eher beiläufig unterhält, um ein Zeichen gegen Fanatismus zu setzen, nicht mehr und nicht weniger.

Ich habe keine Verbindungen in die vegane Szene, ich war nie selber vegan, ja, nicht einmal vegetarisch, ich habe einfach nur irgendwann im Laufe meines Lebens erfahren, was Tierrechtlertum ist, erkannt, um was für eine gefährliche Ideologie es sich dabei handelt, und mangels bereits Vorhandenem eben eine kleine Informationsseite gegen diesen Irrsinn ins Netz gestellt.

Ich trachte nicht danach, 100 000 Follower auf Twitter zu haben oder ein großer Superstar zu sein oder nach sonstigem Schwachsinn.

Mir gehen einfach nur die Tofunazis auf die Nerven, weshalb ich gegen diese aufgrund des aus meiner Sicht überragenden Verhältnisses von Aufwand zu Wirkung eben eine kleine Seite ins Netz gestellt habe.

Was ist daran so schwer zu verstehen?